Bereich

1. Gesundheit als Prozess

Gesundheit ist ein Prozess,

• der Krankheiten tagtäglich abwehrt  

• der, wenn er erlahmt, Krankheiten das Tor öffnet

• der uns aber beim Erstarken auch wieder aus der Krankheit herausführen kann und die Wahrscheinlichkeit, dass wir krank werden, verringert.


Der Therapeut behandelt, begleitet und betreut diesen Gesundheitsprozess – auch den aus der Krankheit zurück zur Gesundheit.  Er übt dazu die vielfältigen diagnostischen und therapeutischen Methoden der Naturheilkunde frei, berufsmässig und eigenverantwortlich aus. Zu diesen zählen alle Methoden die wissenschaftlich nicht anerkannt sind und somit der Erfahrungs- und Komplementärmedizin zugeordnet werden.


Eine naturheilkundige Behandlung kann und sollte zu jeder herkömmlichen Therapie begleitend angewandt werden, denn Gesundheit ist kein Zufall sondern ein Prozess, der uns aus der Krankheit wieder herausführen kann und die Wahrscheinlichkeit von Rückfällen verringert.


Somit hat der Patient diesen Gesundheitsprozess größtenteils selbst in der Hand.


2. Therapiebereich

Der Therapeut führt keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischwissenschaftlichem Sinne aus. Heilversprechen werden grundsätzlich nicht abgegeben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Analysen, Beratung und Behandlung keine ärztliche Untersuchung und Behandlung ersetzen kann und will. Eine laufende ärztliche Behandlung soll daher nicht unter- oder abgebrochen werden, eine notwendige Behandlung soll nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden und sollen ärztlich verschriebene Medikamente nicht abgesetzt werden.


Eine Zusammenarbeit mit der Schulmedizin erachten wir als sehr wichtig!


3. Aufklärung

Sie, als Patient, haben sich über fol­gende Punkte informiert:


Im Rahmen der naturheilkundigen Behandlung werden von uns keine Diagnosen oder Therapien im medizinisch-wissenschaftlichen Sinne durchgeführt oder praktiziert.


Es werden keine Heilversprechen abgegeben.


Wir weisen darauf hin, dass unsere Beratung und Behandlung keine ärztliche Behandlung ersetzen kann. Eine laufende Behandlung sollte daher nicht unter- oder abgebrochen werden, eine notwendige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Der Patient wurde darauf hingewiesen, dass er sich im Zweifelsfalle mit dem Arzt seines Vertrauens beraten soll. Eine Zusammenarbeit mit der Schulmedizin erachten wir als sehr wichtig. Wir begrüßen diese Zusammenarbeit und geben gerne in kooperativer Zusammenarbeit alle wissenswerten Informationen in Absprache an diese weiter.


Als ganzheitliche Naturheiltherapeuten beschäftigen wir uns grundsätzlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körperlicher und energetischer Dysbalancen (Ungleichgewichte) um die Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren. Dies kann gerade für Menschen, die an chronischen Krankheiten leiden - nach unserer Erfahrung - sehr nützlich sein.  
Dazu wenden wir ausnahmslos Methoden an, die dem komplementärmedizinischen Bereich angehören – also nicht wissenschaftlich anerkannt sind.  


Vor Anfang der Behandlung haben Sie sich obigen Inhalt genauestens gelesen, vollinhaltlich verstanden und gutgeheißen.


4. Ihre Einverständnis

Bei Behandlung durch dBZorg bestätigen Sie implizit, dass Sie über die Rahmenbedingungen und Grundsätze der Behandlung (wie vorher unter Punkt 3 beschrieben) informiert sind und damit einverstanden sind.

Zudem wurden Sie darauf hingewiesen, dass alle Ihre Angaben bei der Datenerhebung auf Freiwilligkeit basieren.

Weiterhin erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre betreffenden Behandlungsdaten, Bewertungen und Dokumentationen zum Zweck der dBZorg-Behandlung 7 Jahre abgelegt, aufbewahrt und gespeichert werden.

Dies gilt ebenso für die gegebenenfalls übergebenen Behandlungs-daten und Befunde aus Behandlungen externer Versorgungen. Schriftliche Auskünfte werden ab Datum spätestens nach 3 Monaten gelöscht.

Ihnen ist bewusst, dass Sie dieses Einverständnis ganz oder teilweise jederzeit - für die Zukunft - widerrufen können. Dies hat ab dem Widerrufsdatum eine Auflösung der Vereinbarungen mit dBZorg und nach Ablauf von 7 Jahren ab Widerruf eine Löschung Ihrer Patientenunterlagen zur Folge.

Ihre Daten unterliegen der Geheimhaltungspflicht und werden daher vertraulich behandelt. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung, sofern nicht gesetzliche Bestimmungen andere Reglementierungen vorschreiben.

Bereich Naturheilpraxis dBZorg